Phönix - News


Franz-Hage-Stadion

Das Franz-Hage-Stadion an der Zeiskamer Straße besteht aus zwei Rasenplätzen, einem Kunstrasenplatz , einem Tennenplatz sowie einer modernen Leichtathletikanlage. Die im Jahre 1994 abgeschlossene Erweiterung und Modernisierung beinhaltete im ersten Bauabschnitt die Sanierung der Rasenfelder, der Tribüne sowie der Umkleideräume einschließlich der Toilettenanlage. In einem zweiten Abschnitt wurden dann der Tennenplatz und das Kiosk neu gebaut Für die Leichtathletik steht eine 400m Kunststoffbahn, Hochsprung, Stabhochsprung und Speerwurf sowie Diskus- und Kugelstoßanlagen zur Verfügung. Weiterhin sind alle Einrichtungen mit Flutlicht ausgestattet.

Schon 1925 wurde das Sportgelände auf den Bereich der heutigen Stadionanlage erweitert. 1953 wurde die Tribüne eingeweiht und vom Phönix und dem 1953 gegründeten VfL dann ein gemeinsames Stadion auf dem Gelände der beiden Sportplätze errichtet mit Rasenplatz, Trainingsplatz und Leichtathletikanlagen. Im Jahre 1959 war die offizielle Einweihung.

Die Gemeinde entschloss sich im Jahre 1980 zum Stadion ein Umkleidegebäude mit Clubhaus zu bauen. Im Jahre 1984 übernahm die Gemeinde die gesamte Anlage. In drei Bauabschnitten wurde eine Generalsanierung des Stadions vorgenommen.

Zum Andenken an den Ehrenbürger Bellheims und langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden des FC Phönix und in Würdigung seiner Leistungen für die Anlegung des Stadions und seine Verdienste um die Förderung des Sports wurde die Anlage 1991 umbenannt in "Franz-Hage-Stadion".

Kunstrasen Platz:

Hauptrasen Feld:

Rasen Neben Platz:

Partnerverein des KSC

FC Phönix auf Facebook